Dienstag, 28. September 2010

Autowerke

Von der Csepel Autogyár waren nach der Wende nur völlig heruntergekommene Fabrikhallen geblieben. In 2002 wurde hier ein Industriepark eröffnet, und einige namhafte Unternehmen haben hier inzwischen ihre Produktion angesiedelt, z.B. Atlas Copco oder Nilfisk-Advance. Aber große Teile sind immer noch baufällig und stehen leer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen