Donnerstag, 16. September 2010

Hochspannung

Graues Herbstwetter in Budapest. Vom Umspannwerk hinterm Tesco an der Váci út führen die Hochspannungsleitungen nach Süden und folgen anschließend dem Rákos patak (Bach) bis zur Csömöri út, wo sie dann im Boden verschwinden. Dies ist der letzte Mast.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen