Donnerstag, 1. März 2012

Devecser & Kolontár

Auf dem Rückweg von Ajka über Veszprém habe ich heute einen Umweg über Devecser und Kolontár gemacht. Ich war mir nicht sicher, ob man da überhaupt überall durchfahren darf, aber sogar die Straße am Schlammbecken entlang war nicht mehr gesperrt.
In Devecser sind selbst entlang der Hauptstraße noch nicht alle Spuren der Rotschlammkatastrophe beseitigt, gleich nach der Brücke kommt eine Brachfläche und erst dann eine nagelneue Grünanlage. Man beachte an der Ortseinfahrt das zusätzliche Ortsschild in Széklerrunen. Dafür war offensichtlich noch genug Geld übrig.
Der Straßengraben zwischen Devecser und Kolontár ist rot, und ab dem Schlammbecken liegt auf allem eine feine rote Staubschicht.
Das folgende Video ist kein Actionfilm sondern zeigt nur meine kleine Runde durch die beiden Dörfer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen